Inspiration

383 Seiten rasantes Abenteuer

Shrimps, Schurken und ein Schatz

Mit diesem Roman bekommen Sie Abenteuergeschichte, Schatzsuche und Umweltkrimi in einem. Er spielt im Süden der USA, am Golf von Mexiko. Fünf Jahre, nachdem Hurrikan Katrina das Land verwüstete, kam es hier 2010 zum Unfall auf einer Ölplattform. Millionen Liter Öl verpesteten das Meer und zerstörten die Lebensgrundlage für Menschen wie Lindquist. Der einarmige Fischer macht nur noch Verluste beim Shrimpsfang, der 17-jährige Wes kämpft mit ihm auf verlorenem Posten. Beide gehören zu den großen Verlierern: Lindquist wird zum Opfer der perfiden Abfindungsstrategie der Ölgesellschaft, Wes hat seine Mutter durch den Hurrikan verloren. Unfreiwillig wird er zum Komplizen des tablettenabhängigen Einzelgängers, der einen Piratenschatz sucht und sich mit Drogendealern anlegt. Erzählt wird das in allerbester Südstaatenmanier, pikant gewürzt mit tiefschwarzem Humor und spannend bis zur letzten Zeile.

Tom Cooper | Das zerstörte Leben des Wes Trench | Ullstein Verlag | 22 Euro