Inspiration

17.7. | Höfisches Gartenfest

Zeitreise ins Rokoko in Darmstadt

Im Jahre 1764 hatte Prinz-Georg Wilhelm von seinem Vater, dem Landgrafen Ludwig VIII. von Hessen-Darmstadt, den unweit des Darmstädter Residenzschlosses gelegenen „Lustgarten am Rande des Frankfurter Wegs“ zum Geschenk erhalten, der das Anwesen von nun an für ungezwungene Festlichkeiten mit Tanz und Musik abseits des steifen Hofzeremoniells zu nutzen pflegte.

An diese Tradition anknüpfend laden der Prinz-Georg-Garten und die Großherzoglich-Hessische Porzellansammlung mit einem höfischen Gartenfest zu einer Zeitreise ins 18. Jahrhundert ein. Historisch gekleidete Darsteller können beim Lustwandeln durch die Anlage begleitet werden, geboten werden historische Tänze sowie Schauspiel mit Musik und historischer Zauberkunst.

11.30 bis 17 Uhr | Prinz-Georg-Garten | Darmstadt | Eintritt (inkl. Museumseintritt) 4 Euro / ermäßigt 2,50 Euro| Routenplaner