Inspiration

14.7.22 | Die Welt im Zenit

19.30 Uhr | Bessunger Knabenschule | Darmstadt

Indigener Widerstand: ein unerlässlicher Dialog

Patricia Gualinga war lange Zeit Sprecherin der indigenen Kichwa-Gemeinde Sarayaku aus Ecuador. Sie war seit Beginn an vorderster Front im Kampf gegen das Eindringen internationaler Ölkonzerne in das Territorium der Sarayaku, eine Schlüsselfigur im Prozess gegen den Staat Ecuador beim Interamerikanischen Gerichtshof und eine starke Führerin einer stetig wachsenden Frauenbewegung zum Schutz des Amazonas-Regenwalds.

Patricia Gualinga (per Video live zugeschaltet) wird über ihre Arbeit, die vor allem auch im Kontext der internationalen Bemühungen um eine nachhaltige Zukunft steht, berichten. Die Politikwissenschaftlerin Laura Rupp führt als Moderatorin und Übersetzerin im Dialog mit Patricia Gualinga durch den Abend und kann dabei auf ihr fundiertes Fachwissen und ihre reichhaltigen Erfahrungen in Lateinamerika zurückgreifen. Patricia Gualingas Erzählungen und Berichte fügen sich mit der leidenschaftlichen Musik des GrupoSal DUOs zu einer Collage zusammen, die informiert, hinterfragt, berührt und bewegt. Das Wechselspiel von Musik und Bericht, Gesang und Gespräch schafft eine besondere, unvergessliche und mitreißende Atmosphäre.

Do. 14.7. | 19.30 Uhr | Bessunger Knabenschule | Eintritt 15 Euro | www.knabenschule.de