Inspiration

14.11. | Madame Butterfly

Oper von Giacomo Puccini

In Madame Butterfly prallen zwei kulturelle Welten aufeinander. Der amerikanische Offizier Pinkerton und die Japanerin Cio-Cio-San, genannt Butterfly. Pinkerton will die Zeit seiner Stationierung im fremden Land angenehm verbringen und heiratet Cio-Cio-San, ohne allerdings darin eine Bindung fürs Leben zu sehen. Butterfly dagegen glaubt, ihre Liebe würde ewig dauern und ist bereit, die Bindung zu ihrer Familie und ihre Religion dafür zu opfern.

Madame Butterfly zählt zu Puccinis prägend­sten Werken. Im Text des Theaterstückes von David Belasco konnte er mit den beiden Librettisten die Ansätze für ein erschütterndes Musikdrama finden. Er gestaltete die Titelfigur zu der gesanglich und psychologisch anspruchsvollsten seiner Sopranrollen, zu einer großen tragischen Heldin, die sich aus einem kindlich unschuldigen Mädchen zu einer erwachsenen Frau entwickelt.

Eine so authentische Butterfly mit fast zwei Dutzend asiatischen Sängern sieht man selten in Westeuropa, das gibt der Aufführung Flair und Authentizität.

20 Uhr | Bürgerhaus Sprendlingen | Dreieich | Fichtestr. 50 | Tickets von 34 bis 26 Euro | Tel. 0 61 03 - 60 00 - 0 | www.buergerhaeuser-dreieich.de

Kleeblatt

Wir verlosen 3 x 2 Tickets zu dieser Veranstaltung. Einfach eine Mail an win@vorhang-auf.com mit den vollständigen Kontaktdaten und dem Stichwort „Butterfly“ bis zum 8.11. schreiben. Viel Glück!