Inspiration

14.10. | Eine Reise ins Schneeland Tibet

Der Bericht von der Reise auf das „Dach der Welt“ beginnt in der Hauptstadt, ehemaligen Residenz und Regierungssitz des Dalai Lama, Lhasa mit den kulturell-religiösen Weltkulturerben Potala, Jokhang und Barkhor.

Das vom buddhistischen Glauben geprägte Leben bestimmt auch das Erscheinungsbild der religiösen Zentren Gyantse mit dem berühmten begehbaren Reliquienschrein (Stupa) Kumbum und Shigatse mit dem Sitz des Panchen Lama im Kloster Tashilhünpo. Die Tour endet im Base-Camp des höchsten Berges der Welt Chomolungma (Mt. Everest), wo sich auch das höchst gelegene Kloster (Rongphu auf 5000 Meter) befindet. Die Referenten möchten durch die aktuellen Bilder das Interesse am gesellschaftlichen, politischen und religiösen Zustand des tibetischen Volkes wecken und intensivieren.

Beginn 20 Uhr | Justus-Liebig-Haus | Große Bachgasse 2 | Darmstadt
Eintritt frei | www.tid-darmstadt.de