Inspiration

Spaß an Geschichte auf der Ronneburg

Mittelalterliches für daheim gebliebene Kinder und Erwachsene

Die Besucher können an vier Wochenenden jeweils von 11 – 17 Uhr das tägliche Leben auf einer hessischen Schutzburg direkt miterleben, wenn Gruppen, die sich der Darstellung des Lebens im Mittelalter widmen, auf der Burg dieses Leben in vielen Facetten und sehr wirklichkeitsnah vermitteln.

8. & 9. Juli mit der Mittelalter-Gruppe „Das Nibelungen Thorpe e.V.“
5. & 6. August mit der Mittelalter-Gruppe „le Genote“ und Freunde
26. & 27. August mit der Gruppe „MIM-Interessengemeinschaft Mensch im Mittelalter e.V.“
9. & 10. September mit den Landsknechten der „Burgmannschaft Flochberg“

Die Torwachen werden mit ihren Waffen exerzieren und für den Schutz der Burg sorgen. Den Mägden und Knechten kann man bei ihren Diensten und Handwerken über die Schulter schauen. In der alten Burgküche werden die täglichen Mahlzeiten zubereitet. Die Hofdamen verrichten ihre Handarbeiten. Der Burgvogt wird sich mit diversen Problemen der Burgverwaltung beschäftigen und die erlauchten Herrschaften werden in Audienzen für Recht und Ordnung sorgen.

Zusätzlich werden vom Museum der Burg an sieben Sonntagen jeweils von 13 Uhr an folgende Aktionen angeboten:
Der Zauberer „Mika“ ist auf der Burg: 23. Juli & 3. September
Ein Ritterturnier für Kinder: 16. Juli
Der historische Bonbonmacher zeigt sein Handwerk: 2. Juli & 13. August
Mit Eseln unterwegs wie im Mittelalter: 30. Juli & 20. August

Ronneburg | Auf der Burg | Tel.: 06048 – 950905 | www.burg-ronneburg.de
Öffnungszeiten: Di bis So 10 bis 18 Uhr. Letzter Einlass ist 17 Uhr. Montag Ruhetag.

 

Wir verlosen 5 Familientickets zu dieser Veranstaltung. Einfach eine Mail an win@vorhang-auf.com mit den vollständigen Kontaktdaten und dem Stichwort „Burg Ronneburg“ bis zum 16.7. schreiben. Viel Glück!