Inspiration

So. 5.5. | Israel in Ägypten

Machtvolle Gesänge erwecken Händels Meisterwerk zum Leben

In einer in Töne umgesetzten, dramatischen Bilderfolge skizziert Händel das Schicksal des Volkes Israel, das mit Gottes Hilfe der ägyptischen
Gefangenschaft entkommt.

Der Bach-Chor als Hauptakteur, fast durchgängig doppelchörig, erweckt mit machtvollen Gesängen (fast 100 Sängerinnen und Sänger) und zum Teil sehr zarten solistischen Partien dieses monumentale Werk Händels zum Leben.
Für die Aufführung dieses Werkes konnte das Barockorchester L´arpa festante gewonnen werden. 1983 gegründet, genießt es als Partner leistungsstarker Chöre bei Aufführungen der gesamten klassischen, romantischen und barocken Chor- und Orchesterliteratur einen großartigen Ruf. Ein besonderer musikalischer Genuss wird sein, dass die Musiker auf historischen Instrumenten spielen werden.
Die Solistinnen sind Ursula Ott und Marlene Schober (Sopran), Melanie Arnhold (Alt) und als Solisten sind zu hören Christian Rathgeber (Tenor), sowie Michael Roman und Timothy Sharp (Bass). Die musikalische Leitung hat Angela Gehann-Dernbach.

18 Uhr | Pauluskirche | Niebergallweg 20 | Darmstadt
Tickets 10, 20, 25 und 30 Euro (incl. Vorverkaufsgebühr)
VVK Da – Shop, Tel. 0 61 51 - 13 45 13 oder www.bachchor-darmstadt.de