Inspiration

So. 25.2. | Wie blöd kann man sein?

HG Butzko im Bürgerhaus Worfelden

Er ist Träger des deutschen Kleinkunstpreises und bekannt aus Funk und Fernsehen. Trotzdem schafft er es immer wieder, zwischen seinen Auftritten einen Besuch in Büttelborn einzuplanen, in diesem Jahr bereits zum fünften Mal.

In seinem Programm „Menschliche Intelligenz“ untersucht er die Beziehung von Staat und Kirche und von Politik und Religion. Als gläubiger Atheist ist HG Butzko prädestiniert diese Beziehungen zu durchleuchten und zu analysieren. Stets tagesaktuell kommt sein satirisch-politisches Kabarett ohne Gebetsmühlen und Moralpredigten aus. Er jongliert nicht mit Keulen, sondern mit Gedanken, und wenn er singt, dann ist es das Hohelied der Menschlichkeit in unmenschlichen Zeiten. Butzkos Argumente sind nicht immer bequem, aber dafür logisch statt ideologisch. Und manchen spricht er dabei ins Gewissen, vielen aus der Seele, doch vor allem immer Klartext und stellt gerne die Frage „Wie blöd kann man sein?“ Im Namen des Geistes, des Herzens und der heiligen Lust am Leben.

20 Uhr | Bürgerhaus Worfelden | Tickets im VVK 16 Euro | AK 19 Euro | www.cafeextra.de