Inspiration

So. 19.11. | Bilder finden

Der weltweit hochgeachtete polnisch-jüdische Maler und Schriftsteller Bruno Schulz hat während der deutschen Besatzung in seiner Heimatstadt Drohobycz Wandfresken für einen SS-Führer gemalt, bis er 1942 erschossen wurde. Die Bilder blieben nach dem Krieg verschollen, bis der Dokumentarfilmer Benjamin Geissler sie 2001 wiederfand. Kurz darauf wurden sie jedoch illegal von Mitarbeitern der Holocaust Gedenkstätte Yad Vashem nach Israel gebracht. „Bilder finden” dokumentiert nun die Suche, das Finden und das Verschwinden dieser Wandmalereien.

FSK: ohne Prüfung

19.30 Uhr | programmkino Rex Darmstadt | www.kinopolis.de