Inspiration

So. 18.6. | Wenn die Violine die Orgel küsst

Romanzen für Violine und Orgel
Anne Lee, Violine und Andreas Boltz, Orgel

Die innige Beziehung zweier Menschen wird meist durch den Kuss besiegelt. In der Musik ist er das Zusammenspiel der Instrumente, das liebevolle Miteinander der Klänge.
Anna Lee, quicklebendige US-Amerikanerin, spielt zusammen mit Andreas Boltz, Dommusikdirektor und Organist am Dom zu Frankfurt, berühmte Romanzen für Violine und Orgel von Rheinberger, Olsson und Svendsen. Anna Lee, Meisterschülerin der Kronberg Academy, zählt zu den herausragenden Interpretinnen der jüngeren Generation. Sie hat bereits mit renommierten Orchestern wie den New Yorker Philharmonikern und dem Singapore Symphony Orchestra gespielt. Mit ihren Auftritten in der Carnegie Hall und Wigmore Hall begeisterte sie Publikum und Presse gleichermaßen.
Andreas Boltz wirkt seit 2011 als Dommusikdirektor am Frankfurter Kaiserdom. Mit seinem großen Repertoire an Orgelmusik aus nahezu allen Epochen konzertiert er sehr erfolgreich im In- und Ausland. Das Konzert findet im Rahmen der Reihe „Domorganisten im Kultursommer Südhessen“ statt.

18 Uhr | Katholische Kirche St. Josef | Schwanenstraße 56 | Darmstadt-Eberstadt Eintritt: 10 Euro (ermäßigt 8 Euro) |  VVK: Bezirksverwaltung Darmstadt-Eberstadt, Tel. 0 61 51 - 13 24 24 | Buchhandlung Schlapp Darmstadt-Eberstadt, Tel. 0 61 51 - 59 38 33 | Veranstalter: Hans Erich und Marie Elfriede Dotter Stiftung 01 71 - 56 49 056 | www.dotter-stiftung.de