Inspiration

Sa. 8. – So. 9. 4. und Mo. 10. – Mo. 17.4. | Ostern im Freilichtmuseum Hessenpark

Vorösterliches Programm mit Ostermarkt

Seit über 40 Jahren gibt es im Hessenpark für kleine und große Besucher viel zu entdecken: Alte Handwerke, traditionelle Landwirtschaft, spannende Ausstellungen und mehr als 100 historische Gebäude zeigen, wie unsere Vorfahren im ländlichen Hessen gelebt haben. Auf dem 65 Hektar großen Gelände leben viele Tiere, die früher auf den Bauernhöfen der Region heimisch waren. Als zertifizierter Arche-Park setzt sich der Hessenpark für den Erhalt alter Nutztierrassen ein.

Vorführungen in Uromas Küche und Bastelarbeiten für Kinder lassen an dem Wochenende vor Ostern die Vorfreude auf das bevorstehende Fest steigen.
Beim Ostermarkt von 9 bis 18 Uhr laden viele Stände mit österlichen Waren zum gemütlichen Bummeln und Einkaufen ein. Von Ostereiern in den verschiedensten Varianten über Frühlingsschmuck und schöne Blumengestecke bis hin zu Filzarbeiten und Naturseifen ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Osterprogramm
In der zweiten Osterferienwoche gibt es von 10. bis 17. April im Hessenpark ein buntes Programm mit vielen Vorführungen und Mitmachaktionen für Groß und Klein.

Beide Veranstaltungen: 11-17 Uhr | Freilichtmuseum Hessenpark | Laubweg 5 | Neu-Anspach | Eintritt: Erwachsene 8 Euro, Kinder (6-17 Jahre) 2,50 Euro, Familien 16 Euro | www.hessenpark.de