Inspiration

Sa. 27.10. | Drei Recitals an einem Abend

5. Dieburger Klaviertrilogie in der Römerhalle

Die 5. Dieburger Klaviertrilogie spannt in diesem Jahr den musikalischen Bogen von Wolfgang A. Mozart bis Hans Zimmermann.

Den pianistischen Reigen eröffnet um 18 Uhr Susanne Hardick unter dem Titel „Klassik meets Film“, wobei klassische Werke in Filmen und die neuen Filmhit-Klassiker, wie „Fluch der Karibik“ und „Harry Potter“, erklingen werden.

Nach einer halbstündigen Pause folgt um 19.30 Uhr Sabine Simon mit der „Wanderfantasie“ von Franz Schubert und Frédéric Chopins Variationen „Là ci darem la mano“ aus der Mozart Oper „Don Giovanni“.

Zum Abschluss der Klaviertrilogie, um 21 Uhr, wird das Klavierduo Franziska und Florian Glemser Werke ihrer neuen CD für zwei Klaviere zu Gehör bringen, die Sonate D-Dur von Mozart, von Saint Saëns die Variationen über ein Thema von Beethoven und die Nussknacker-Suite von Tschaikowsky.

18 Uhr | Römerhalle | In der Altstadt 5 | Dieburg | VVK: Geschäftsstelle des Dieburger Anzeigers, Mühlgasse 3, Dieburg, Tel. 0 60 71 - 82 79 40 und an der Abendkasse. Kartenreservierungen auch über Tel. 01 71 63 36 455 möglich. Einzelkonzert (12 Euro) zwei Konzerte (20 Euro) drei Recitals (28 Euro) – Zwei Recitals sind frei wählbar -. Der ermäßigte Nachkauf ist am Konzertabend jederzeit möglich. Ermäßigung für Schüler, Studenten, Behinderte und Auszubildende