Inspiration

Sa. 21.4. | Lebensfreude des Sinti-Jazz

Absinto Orkestra feat. Joscho Stephan

Die fünf Gadje trafen sich 2001, um eine Theatermusik zu komponieren: Eine Hommage an die Lebensfreude des Sinti-Jazz und die Melancholie der Roma-Lieder. Es entstand eine feurig-expressive, euphorisierende Weltmusik, die sie Gadjo Swing nennen.

Die Lieder erzählen von der Musette-Leidenschaft des Akkordeonisten, der Jazz-Begeisterung des Kontrabassisten, von der Liebe des Geigers zur Klassik. Von dem Gitarristen, der mit Django Reinhardt-Platten aufgewachsen ist und von dem singenden Mandolinenspieler, dem seine bessarabische Herkunft in den Fingern steckt. Der feurig-fröhliche, aber auch melancholisch-balkaneske Absinto-Stil trifft auf die raffiniert perlenden Melodien des Meistergitarristen.

20.30 Uhr | Jagdhofkeller | Darmstadt | Eintritt 20 Euro | www.jagdhofkeller.com