Inspiration

Sa. 16.2. | Die Lebensfreude des Sinti-Jazz

Absinto Orkestra mit Special guest Francois Heun

Die fünf Gadje (= Nicht-Zigeuner) komponieren eine Hommage an die Lebensfreude des Sinti-Jazz und die Melancholie der Roma-Lieder. Eine feurig-expressive, euphorisierende Weltmusik, die sie Gadjo Swing nennen.

Die Lieder erzählen von der Musette-Leidenschaft des Akkordeonisten, der Jazz-Begeisterung des Kontrabassisten, von der Liebe des Geigers zur Klassik. Von dem Gitarristen, der mit Django Reinhardt-Platten aufgewachsen ist und von dem singenden Mandolinenspieler, dem seine bessarabische Herkunft in den Fingern steckt. Absinto-Konzerte sind nicht nur eine unwiderstehliche Aufforderung zum Mitsingen, Tanzen und Klatschen – hier werden Hymnen auf das Leben zelebriert, die alles einbeziehen, was diese kurze Spanne ausmacht: Liebe und Vergänglichkeit, Witz und Sehnsucht, Melancholie und Rausch.

20.30 Uhr | Jagdhofkeller | Darmstadt | Eintritt 15 Euro | www.jagdhofkeller.com