Inspiration

Mit neuem Blick auf die vertraute Stadt

Petra Neumann-Prystajs „100 Dinge über Darmstadt, die man wissen sollte“

Sie gilt als eine der profiliertesten Journalisten Darmstadts und hat in 45 Berufsjahren als Redakteurin beim „Darmstädter Echo“ viel erlebt, viel geschrieben und ist ihren Lesern bis heute eine aufmerksame Begleiterin geblieben. Mit ihrem neuen Buch beweist sie, dass sie sich auch nach fast fünf Jahrzehnten im Journalisten-Beruf ihre Neugier bewahrt hat und weiter Freude daran hat, ihre Blickwinkel und ihre Perspektiven auf die Stadt immer wieder neu zu justieren.

Petra Neumann-Prystaj bietet auf 112 Seiten eine liebevolle Rundreise, ein lockeres Lesevergnügen und eine Reise durch Darmstadt mit vielen Überraschungen. Ein ganzes Kapitel beschäftigt sich mit dem blaublütigen Darmstadt: Da geht es um die Wurzeln der Windsors, um die falsche Anastasia, das Herz von Prinz Georg von Hessen-Darmstadt, das Darmstädter Schloss und sein Glockenspiel. Es geht um vorbildliche Darmstädter wie Jonathan „Johnny“ Heimes und Karlheinz Böhm, witzig verpackte Wissenschaft, kleine Stars in der Manege, Comedy mit Puppen, um das Wohnen unter Goldkuppeln, um Heiner- und Schlossgrabenfest, das naturverbundene Darmstadt, den Riesen mit Ausblick, eine berühmte Stute, einen Dichter in Gips und um Darmstädter Satellitenjäger. Es geht um ein wiederentdecktes Labyrinth, eine Darmstädter Bibel, eine Blume mit Bedeutung und Kampfgeist, Fantastisches aus Abfall und einen Wald voller Wunder.

All das, was Darmstadt auszeichnet und so besonders macht, hat Neumann-Prystaj in ihrem Buch zusammengefasst. Eine wunderbare Geschenkidee für Darmstadt-Kenner und solche, die es werden wollen: Mit diesem Buch gelingt das ganz sicher.

Petra Neumann-Prystaj | „100 Dinge über Darmstadt, die man wissen sollte“ | 112 Seiten, gebunden, zahlreiche Farbfotos | 14,90 Euro | Wartberg-Verlag