Inspiration

Mi. 31.10. | Gereimter Ungehorsam

Bodo Wartke spielt „Antigone“

Klavierkabarettist Bodo Wartke präsentiert die griechische Tragödie Antikgone als Fortsetzung seiner gefeierten „König Ödipus“-Inszenierung.

Zusammen mit der Schauspielerin Melanie Haupt spielt Wartke alle Rollen der Sophokles-Tragödie. Wie das Vorgängerstück ist auch „Antigone“ komplett gereimt, die Sprache ist modern und es gilt, zahlreiche popkulturelle Verweise zu entdecken. Die zeitgemäße Interpretation des antiken Stoffes widmet sich nicht nur dem Schicksal von Ödipus‘ ältester Tochter, sondern bezieht auch die Vorgeschichte mit ein, die Sophokles in „Ödipus auf Kolonos“ erzählt. Mit allem Respekt und doch humorvoll nähern sich die Macher des Stücks ihrer Antigone, ohne dem Stück die Tragik zu nehmen.

20 Uhr | Bürgerhäuser Dreieich | Sprendlingen | Eintritt von 25 bis 35 Euro | Tel.: 06103-60000 | www.buergerhaeuser-dreieich.de.