Inspiration

Fr. 8.9. – So. 10.9. | Bauern, Knechte, Tagelöhner

Hayner Burgfest 2017

Mit einem Kultur-Programm, dem ausgedehnten Mittelalter-Markt „Herrenborn“ und mitreißenden Shows versprechen die Organisatoren des Hayner Burgfestes eine erlebnisreiche Reise in vergangene Jahrhunderte. Die Reichsburg „Hayn in der Dreieich“ sorgt in Kombination mit der angrenzenden mittelalterlichen Altstadt für eine einzigartige Atmosphäre.

Unter dem Motto „Bauern, Knechte, Tagelöhner“ gilt es in einem Streichelbauernhof und auf einem Erlebnisparcours zahlreiche Nutztiere des Mittelalters kennenzulernen. Auf dem Turnierplatz wirken viele der Tiere an einer spannenden und lehrreichen Show mit. Daneben sorgen Falknereivorführungen für rasante Unterhaltung.

Eindrucksvolle Gaukler, Jongleure, Schauspieler und Spielleute beleben die Bühnen und das Marktgeschehen. Mit dabei sind namhafte Bands wie „Versengold“ oder die „Die Streuner“. Neben abendlichen Konzerten wird am Freitagabend eine faszinierende „Nacht des Feuers“ mit einem Meer aus Flammen und Feuerskulpturen geboten.

Abseits der Bühnen entfaltet sich ein fröhliches Treiben auf dem vor 480 Jahren erstmals erwähnten Mittelalter-Markt „Herrenborn“. Etwa einhundert Handwerker, Händler, Hökerer und Schankwirte bevölkern das Areal.

Fr. 16 – 23 Uhr | Sa. 13 bis 23 Uhr | So. 11 bis 19 Uhr | Eintritt Freitag 7,50/6 Euro | Samstag und Sonntag 9,50/8 Euro | Familien- und Wochenendtickets erhältlich | Weiter Infos und detailliertes Programm unter www.hayner-burgfest.de