Inspiration

Fr. 8.12. bis Mo. 11.12. | 18. Darmstädter Gitarrentage

Die Darmstädter Gitarrentage sind eines der wichtigsten Musikereignisse in Darmstadt und ziehen jährlich Publikum aus ganz Deutschland sowie aus vielen Ländern Europas an. Aufgrund der Weltklassekünstler, die jedes Jahr den Weg nach Darmstadt finden, gehört das Festival zu den interessanten und wichtigsten Musikveranstaltungen des Landes und darf sich mit den bekanntesten Namen der Gitarrenszene schmücken.  Das Besondere jedoch ist, dass trotz der großen Namen die persönliche Note im Vordergrund steht. Die direkte Nähe zu den Künstlern, der unmittelbare Kontakt zwischen Musikern und Publikum ist das Faszinosum der Festivaltage. Während der Unterrichtskurse sind die großen Meister dann aus nächster Nähe zu erleben und geben einen Einblick in die Geheimnisse ihrer Kunst. Auch in diesem Jahr dürfen sich die Besucher wieder auf zahlreiche anspruchsvolle Darbietungen freuen, bieten doch die Gitarrentage an 3 ½ Tagen 7 verschiedene Veranstaltungen + Meisterkurse an.

Fr. 8.12.
Friend ’n Fellow & Guests – Weltmusik – Jazz – Gypsy – Flamenco
Constanze Freund, Gesang und Thomas Fellow, Gitarre (D)
& Guitar Duo Antoine Boyer/Samuelito (F)
19.30 Uhr Eröffnungskonzert | Justus-Liebig-Haus

Sa. 9.12.
Dedicated to Julian Bream – Werke für Julian Bream
Laura Snowden/Tom Ellis (GB)
15 Uhr Mittagskonzert | Thomasgemeinde
Tilman Hoppstock (D) – Impressionismus auf der Gitarre
17 Uhr Vortrag | Thomasgemeinde
Gitarrenduo Siqueira/Lima (Bra)
Ein emotionales Feuerwerk auf zwei Gitarren
19.30 Uhr Abendkonzert | Thomasgemeinde

So. 10.12.
Bach’s Chaconne, Noémi Zipperling (D), Jesok Bang (Kor), Norie Takahashi (Jap)
Bach’s Meisterwerk in Solofassungen für Violine, Gitarre und Klavier
11 Uhr Matinée | Akademie für Tonkunst
Gitarrenvorführung – Gitarrenausstellung
15 Uhr | Akademie für Tonkunst
Paul Galbraith (GB) – Judicaël Perroy (F)
Zwei internationale Großmeister der Gitarren in einem Konzert
19.30 Uhr Abendrecital | Akademie für Tonkunst

Darmstadt
www.gita-darmstadt.de
Tel. 01 60 - 35 06 768 oder 01 72 - 69 28 987
Karten: an der Abendkasse sowie
ab 1.11. im Vorverkauf bei:
Darmstadt-Shop, Tel. 0 61 51 - 13 45 35
Musikhaus Arnold, Tel. 0 61 51 - 21 283
CD-Bessungen, Tel. 0 61 51 - 29 17 05
Und an der Abendkasse