Inspiration

Fr. 23. bis So. 25.8. | Darmstadt aktiv

Auch dieses Jahr gibt es bei den Klima- und Umweltaktionstagen wieder viel zu entdecken – zum Beispiel beim Spaziergang mit dem Baumkontrolleur.© Wissenschaftsstadt Darmstadt

Klima- und Umweltaktionstage

Vom 23. bis 25. August 2019 dreht sich in Darmstadt wieder alles um Klima- und Umweltschutz, denn dann gehen die Klima- und Umweltaktionstage „Darmstadt aktiv“ in die zweite Runde. Jeder Aktionstag bietet eine zentrale Aktion an einem zentralen Ort.

Am Freitag geht es los mit einer Slamshow in der Centralstation mit den Slam-Poeten Finn Holitzka und Samuel Kramer. Am Samstag ist die Umweltinformationsbörse auf dem Luisenplatz der zentrale Anlaufpunkt. Hier werden die Umweltdiplome verliehen und eine Umweltrallye lädt alle kleinen Umweltschützer*innen ein, ihr Umweltwissen zu testen. Den Abschluss bildet der Mitmachtag im bioversum Jagdschloss Kranichstein. Die vielen Angebote vor Ort richten sich an die ganze Familie und laden zum Ausprobieren ein.
Daneben gibt es überall in Darmstadt Ausstellungen, Führungen und Mitmachaktionen mit und bei den Akteur*innen. Ob beim Tag des offenen Schulgartens in der Eleonorenschule, einer Entdeckungstour über den Bio-Bauernhof oder beim Spaziergang mit dem Baumkontrolleur – es ist für jedes Alter und jeden Geschmack etwas dabei.
Ziel der Klima- und Umweltaktionstage ist es, das außergewöhnliche Engagement der meist Ehrenamtlichen sichtbar zu machen und die Bürgerinnen und Bürger einzuladen, selbst einen aktiven Beitrag zu mehr Klima- und Umweltschutz zu leisten.

Das komplette Programm gibt es online unter www.umweltnetzwerk-darmstadt.de sowie an allen üblichen Auslagestellen