Inspiration

Fr. 10.11. & 26.11. | Musical und Symphonische Klänge

Die Darmstädter Kantorei präsentiert

Nicht nur der Stoff ist besonders am neuen Musical „Schatten der Vergangenheit“, seine ganze Entstehung ist es: Erdacht, getextet und komponiert von Jugendlichen aus der Jugendkantorei. Der Jugend-komponiert-Preisträger Luis Richter schrieb die Musik. Premiere ist am 10.11. um 19 Uhr. Weitere Vorstellungen sind am 11.11. und 12.11. jeweils um 18 Uhr und am 13.11. um 19.30 Uhr in der Stadtkirche.

Deutschland nach dem Krieg. In einem Zug treffen Menschen mit ihren Geschichten, Ängsten, Hoffnungen und Träumen aufeinander: Martha und Ruben, die der Krieg trennte. Horst, der auf der Flucht vor seiner Vergangenheit ist. Georg, der Ruben einst verriet, Studenten, die den Aufbruch nach der Katastrophe des Krieges wagen und eine amerikanische Sängerin auf der Suche nach dem Glück. Alte Wunden brechen auf, Verstrickungen müssen entwirrt werden und über allem steht die Frage: Wohin geht die Reise? Lähmt die Vergangenheit oder siegt die Hoffnung?

Zwei Schlüsselwerke der Chorsymphonik und eine Uraufführung: Unter dem Titel „Ewigkeiten:NeueWelt“ singt die Darmstädter Kantorei begleitet von der Deutschen Philharmonie Merck am 26.11.2017 um 18 Uhr in der Stadtkirche Darmstadt Poulencs „Gloria“ und Stravinskys „Psalmensymphonie“. Außerdem hebt sie Gerhard Müller-Hornbachs „Via contemplativa“ aus der Taufe, ein Auftragswerk als Höhepunkt des Reformationsjubiläums.

Karten für alle Veranstaltungen sind im Vorverkauf auf www.darmstaedterkantorei.de und bei den bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.