Inspiration

Fire and Ice – Wintershow im Varieté Pegasus

Auch in der Winter-Saison gibt es die eine oder andere, preisgekrönte Überraschung.

Im Varieté-Theater Pegasus schwelgen die Besucher in Genüssen für Leib und Seele. Hier kann man die einzigartige Magie des Varietés erleben und den grauen Alltag für ein paar Stunden vergessen.
Internationale Spitzenartisten, zwerchfellerschütternde Comedians, Wortakrobaten, Zauberer, Artworker aus allen Ländern und wunderbare Conférenciers sind die Begleiter der Show. Im Pegasus treffen nicht nur Vergangenheit und Gegenwart, Tradition und Moderne, Alt und Jung aufeinander, es sind vor allem Menschen, die sich hier begegnen.

Die Wintershow (bis 4. Februar) steht unter dem Motto „Fire and Ice“ und verspricht heiß-kalte Überraschungen.

Mit Vorliebe für Slapstick und außergewöhnlichem Humor startet Sammy Tavalis ein Attentat auf das Zwerchfell. Zum 21:10 Jubiläum – das Varieté besteht seit 21 Jahren und seit zehn Jahren unter der Leitung von Heike Grammbitter und Thorsten Dewald – erlebt man gleich zwei Pegasus-Talente, Inna der menschliche Kreisel und Lea Roth, deutsche Meisterin des Pole-Dances. Annika als Herrin der Ringe und Feuerbändigerin, Bianca Capri am Vertikal-Schwungseil, die Yak Laser-Dance-Show, Duo USA, Hand-auf-Hand-Akrobatik und zum Tanz auf dem Vulkan steppt Marcel Peneux eine „heiße Sohle“. Wo sich die Elemente treffen, überschneiden oder gar eine Verbindung eingehen, dass bleibt bis zum Besuch der Show ein Geheimnis.

Sammy Tavalis

Comedy ist vielfältig – so vielfältig wie die Wandlungsfähigkeit von Sammy Tavalis. Mit Vorliebe für Slapstick und außergewöhnlichem Humor präsentiert er ein Programm, das auf überraschend unterschiedliche Weise das gleiche Ziel verfolgt: Ein Attentat aufs Zwerchfell.

Duo USA – Hand auf Hand-Artistik

Oleh und Yulia aus der Ukraine verzaubern und fesseln die Gäste mit artistischen Highlights, die aus Stuntszenen eines Hollywood-Film entliehen sein könnten. Tänzerisch, spielerisch und federleicht wirbelt Yulia um, auf und über Ihrem Partner, um immer wieder mit nachtwandlerischer Sicherheit genial vom Tanz in die Akrobatik hinüber zu gleiten.

Inna – der menschliche Kreisel

Ob als eiskalter Wirbelwind oder als glühend heiße Flamme. Unser Pegasus Talent kommt in diesem Jahr aus der ukrainischen Supertalent-Show direkt auf die Bühne an der Bergstraße. Als menschlicher Kreisel rotiert die Artistin in magenumdrehender Geschwindigkeit mit schillernden Effekten und Figuren um die eigene Achse.

 

Marcel Peneux – Stepptanz

Marcel Peneux ist ein begnadeter „Tapdancer“ und Entertainer. Er hat schon immer gerne getanzt und Fußball gespielt, ob auf dem Rasen oder auf der Bühne, dribbeln ist seine Leidenschaft geblieben. Drei Siege bei Weltmeisterschaften sprechen für sich.

Annika Hakala – Hula Hoop- und Feuer-Artistik

Annika, eine Reifen- und Feuerkünstlerin, beherrscht die Fähigkeit, Feuer mit verschiedenen Requisiten zu bändigen. Nach der ersten „feurigen“ Zeit des Performans, ezeigt sie ihre Leidenschaft für das Spiel mit den Reifen. Die Künstlerin hat sich dem Tanz mit Feuer, Licht, Schwarzlicht und reflektierenden Spezialeffekten verschrieben.

Yad-Show – Laser-Dancer

Das faszinierende Spiel mit dem Licht bringt der Artworker Serhii Chabanov in seiner außergewöhnlichen Performance. Eine Lichtgestalt tanzt in einer virtuellen Welt mit virtuellen Gegenständen und das alles in einem virtuellen Raum. Wo führt das hin, oder was
bleibt für die Menschen, ist es real oder gerade nur Spiel?

 

Bianca Capri

In luftiger Höhe präsentiert die Vertikalseilartistin eine Luftakrobatik, die ihre Einzigartigkeit durch verschiedenen Handschlaufen völlig neue Variationen und Kombinationen ermöglichen, die bisher bei keiner Darbietung am Vertikalseil zu sehen waren.

Lea Roth

Vom Fitnessstudio an die Stange und mit der Stange einmal um die ganze Welt. Und so kommt es, dass in diesem Pegasus-Jubiläums-Jahr gleich zwei Talente die Bühne im Pegasus Varieté bespielen. Sie verbindet tänzerische Elemente mit kraftakrobatischen Höchstleistungen. Eleganz und sinnliche Ausstrahlung lassen vergessen, welche Kräfte eingesetzt werden müssen, damit diese Leichtigkeit als Gesamtkunstwerk entstehen kann.

 

Preise

Tickets kosten in der Kategorie 1 je nach Showtag zwischen 29,80 Euro und 39,80 Euro und in der Kategorie an allen Tagen 25,20 Euro. Kinder (bis 14 Jahren) zahlen an allen Tagen 16,40 Euro

Varieté mit Menü

Ab Dezember kann man die Show inklusive einem Menü im Restaurant ab 17.30 Uhr buchen:
Donnerstag, 74,30 Euro
Freitag und Samstag, 77,30 Euro

Tickets

Tickets und Gutscheine gibt es unter Tel.: 0 62 51 - 98 90 50
www.pegasus-bensheim.de
und bei allen bekannten Vorverkaufsstellen

Showtime

Donnerstag, Freitag, Samstag: 20.30 Uhr
Sonntag: 16 Uhr oder 20.30 Uhr
Silvestergala: 31.12.2017/2018
Weihnachten: Di. 26.12. um 16 Uhr & 20.30 Uhr.
Einlass eineinhalb Stunden vor Showbeginn.