Inspiration

Film-Risse

Lesestöffche
Im Oktober ist es wieder soweit: In Frankfurt trifft sich auf der weltgrößten Buchmesse alles, was im Reich der Bücher Rang und Namen hat. Über 7100 Aussteller aus 100 Ländern präsentieren 400 000 Buchtitel, Landkarten, Manuskripte, Hörbücher und E-Books. Bei der riesigen Auswahl ist guter Rat teuer – hier gibt´s ganz gratis zwei gute Buchtipps!

Eine Bilderbuchfamilie mit fünf Kindern, der Vater angesehener Landarzt, die Mutter elegante Hausfrau – Clara wächst in den 70er Jahren in traumhaften Verhältnissen auf. Aber die schöne Fassade hat viele Risse.

Bei den Königs geht es immer turbulent zu. In der Dorfpraxis geben sich die Patienten die Klinke in die Hand, am Wochenende verbringt die ganze Familie ausgelassene Stunden am Meer, abends wird Hausmusik gemacht. Der Vater ist beliebt und hält mit seinen Einfällen die Kinderschar auf Trab, die Mutter ist eine imposante Erscheinung und der Fels in der Brandung. Die schönen Zeiten hält der Arzt auf Super-8-Filmen fest, bittersüß sind diese auf Celluloid gebrannten Erinnerungen. Denn alle spüren, dass hinter den Stimmungsschwankungen des Vaters mehr steckt. Clara, das mittlere Kind, erzählt vom Aufwachsen zwischen behüteter Idylle und drohendem Unheil. Heiße Sommer und erste Küsse, Langeweile und Selbstvergessenheit, Tritrop und Apfelshampoo – Anne Müller schreibt unglaublich feinfühlig über eine Kindheit, die jäh endet.

Anne Müller | Sommer in Super 8 | Penguin | 20 Euro