Inspiration

Ein perfides Rachespiel

Zwei schöne Frauen, eine Handvoll toter Männer und ein Limerick schreibender Kommissar – hier werden enorm unterhaltsame Geschütze aufgefahren. Unter anderem viele unvorhersehbare Wendungen, die Opfer und Täter immer wieder austauschen.

Die Frauen sind ein bisschen zu schön, die Männer ein wenig zu verführerisch.  Gepaart mit Geld und Gier ergibt das die hochexplosive Mischung, die der Autor geschickt verfädelt. Als der Millionär Ted die schöne Lily in einer Flughafenbar kennenlernt, vertraut er ihr nichts­ahnend an, dass seine Frau Miranda ihn betrügt und er Mordgedanken hegt. Miranda muss sterben, meint auch Lily und bietet ihre Hilfe beim perfekten Mord an. Geblendet von Lilys Verführungskünsten willigt Ted ein – weder ahnt er, dass Miranda seinen mörderischen Plänen zuvorkommen wird, noch dass Lily mit Miranda eine alte Rechnung offen hat. Dieses Verwirrspiel hat es in sich, Swanson legt ein mächtiges Schreibtempo vor. Und das bis zum bitteren Überraschungsende.

Peter Swanson | Die Gerechte | Blanvalet | 12,99 Euro