Inspiration

Do. 19. – Mo. 21.5. | Ritterturnier zu Pfingsten

Burg Ronneburg

In der Reihe der von den Staufischen Königen zu Beginn des 13. Jahrhunderts veranlassten Sicherungsburgen der „Kaiserlichen Wetterau“ nimmt die Ronneburg eine besondere Stellung ein.

Die heute noch im originalen Bauzustand des 16. Jahrhunderts erhaltene Burg zählt zu den bedeutendsten Höhenburgen Deutschlands und verfügt über einen 96 m tiefen Brunnen mit altem Tretrad und einen Bergfried mit der sogenannten „Welschen Haube“. Daher ist die Ronneburg eine interessante Sehenswürdigkeit für Menschen aller Altersklassen, die Geschichte hautnah und im Original erleben möchten. Dieses Erbe wird vom Verein „Freunde der Ronneburg e.V.“ verwaltet, erhalten und über historische Veranstaltungen den Besuchern nahegebracht. Der Verein organisiert diverse Großveranstaltungen, Museumsdarbietungen und Seminare sowie zusätzliche Angebote für Museumsbesucher, die keinen extra Eintritt kosten.

Ein besonderes Highlight ist das alljährliche Pfingstturnier der Ritter zu Pferde mit einem umfangreichen Beiprogramm, mittelalterlichem Tanz und Musik, einem historischen Markt und dem großen Ritterlager.

11 bis 19 Uhr | Ronneburg | Auf der Burg | Tel. 0 60 48 – 95 09 05
www.burg-ronneburg.de