Inspiration

Do. 19.10. – Do. 16.11. | Gott vergibt, die Geheimdienste nie!

Von Spionen, Agenten und Maulwürfen im polnischen Kino

Vier spannende polnische Filme stehen im Fokus der diesjährigen „polnischen Filmreihe“ des Deutschen Polen-Instituts und des programmkinos rex in Darmstadt. Wie üblich reihen sie sich thematisch in das aktuelle „Jahrbuch Polen 2017 Politik“ ein.

Ausgewählt wurden polnische Filmproduktionen der letzten Jahre, die sich mit der Diskussion um tatsächliche oder vermeintliche Mitarbeit für die Geheimdienste beschäftigen, den CIA-Agenten Ryszard Kukliński porträtieren und die Person Lech Wałęsas in den Mittelpunkt stellen.

Do. 19.10.2017
Der Maulwurf (Kret),
PL/FRA 2010, 108 Min. (OmU),
R.: Rafael Lewandowski
Zygmunt und sein Sohn Paweł handeln mit gebrauchten Textilien. Es scheint alles zu ihrer Zufriedenheit zu laufen, als eines Tages ein Bericht in einer großen Tageszeitung ihr Leben komplett auf den Kopf stellt…

Do. 26.10.2017
Jack Strong, PL 2014, 127 Min (OmU), R.: Władysław Pasikowski

Do. 2.11.2017
Röschen (Różyczka), PL 2010, 115 Min. (OmU), R.: Jan Kidawa-Błoński

Do. 16.11.2017
Wałęsa – Der Mann aus Hoffnung, PL 2013, 119 Min. (OmeU),
R.: Andrzej Wajda

jeweils 20.15 Uhr | programmkino rex | Helia-Passage Darmstadt
Wilhelminenstraße 9 | Tickets: www.kinos-darmstadt.de | Eintritt: 7 Euro
Einführung: Dr. Andrzej Kaluza (Deutsches Polen-Institut)