Inspiration

Do. 18.4. | Matthäuspassion von Johann Sebastian Bach

Kammerkonzert im Staatstheater

Die „Johannes-Passion“ kann wie ein Drama wirken, doch die „Matthäus-Passion“ reicht noch mehr in die Tiefe der Existenz. Sie ist theologischer, deutet pietistischer die Texte der Bibel. Nach der „Wiederentdeckung“ durch Mendelssohn Bartholdy ist sie als eines der größten musikalischen Kunstwerke bekannt. Eine Gesamt-Aufführung des Stücks geht immer über die Grenzen aller gängigen Muster des Erklärens sowie des rationalen Verstehens von Musik hinaus: Als Zuhörer*in vergisst man Zeit und Raum.

19 Uhr | Kleines Haus | Staatstheater Darmstadt | Eintritt ab 8,50 Euro