Inspiration

Digitales Darmstadt

Was ist im Angebot

Im vergangenen Jahr hat die Wissenschaftsstadt Darmstadt den Wettbewerb „Digitale Stadt“ gewonnen. Verbunden mit diesem Wettbewerb sind millionenschwerde Investiionen etwa durch das Land Hessen oder die Bitkom-Unternehmen in die digitale Infrastuktur der Stadt.
Auf der Seite digitalstadt-darmstadt.de stellt die Wissenschaftsstadt zeichnet Visionen von den künftigen digitalen Angeboten in der Verwaltung, der IT-Infrasturktur, dem Handel, Verkehr und vielem mehr. Hier findet man auch Terminhinweise zu Veranstaltungen zum Thema „Digitale Stadt“.
Im Verein Digitale Darmstadt e.V. versammeln sich Menschen und Institutionen, die überzeugt sind, dass Verstehen wichtiger ist als Verteufeln. Die lieber anpacken als zusehen. Und die wissen, dass Kooperieren besser ist als Konkurrieren.
Sie organisieren jetzt zum sechsten Mal den Webmontag (wemoda.de) in Darmstadt (zweimal im Jahr), betreiben die Webmap-Darmstadt (http://webmap-darmstadt.de/) und sind Ansprechpartner für Politik, Einwohner und Interessierte, wenn es um Digitalisierung und Gesellschaft in, aus und für Darmstadt geht.
Der nächste Webmontag ist am 14. Mai um 19 Uhr in der Centralstation. Im Rahmen der Veranstaltung „Huch, ein Buch“ ist das Thema „Bildung“ und ricfhtet sich an Eltern, Lehrer und Web-Liebhaber. Was braucht’s um Schule fit für die Zukunft zu machen? Welche Gefahren und Chancen warten im Web. Diesen Fragen nähern sich Speakerinnen und Speaker aus ganz Deutschland.
Am 18. Mai ab 9 Uhr gibt es einen Mediencamp für 6. bis 8. Schulkassen. Sie debattieren, experimentieren, daddeln und hacken mit Medienpädagogen und -experten.

Zudem treffen sie sich immer am letzten Montag im Monat (19 Uhr) zum Digitale Stammtisch im Kreativraum „ab+zu“ (https://www.qundg.de/ab-und-zu/). Gäste und Interessierte sind jederzeit eingeladen.

Infos zur digitalen Stadt unter https://digitalstadt-darmstadt.de

Infos zum Verein Digitale Darmstadt e.V. unter http://digitale-darmstadt.de