Inspiration

Di. 23.10. | Dekalog, Zehn

Ein Film von Krzysztof Kieślowski

Die Briefmarkenausstellung „100 Jahre Polen. Kleine Bilder mit großen Geschichten“ zeigt noch bis zum 9.11. die Geschichte Polens seit 1918, seit der staatlichen Wiedergeburt nach 123 Jahren der Teilung unter fremden Mächten, im Spiegel seiner Briefmarken.
Im Rahmen dieser Ausstellung zeigt das Deutsche Polen-Institut am 23.10. um 19 Uhr den zehnten und letzten Film aus dem Dekalog-Zyklus von Krzysztof Kieślowski. Zwei Brüder, wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten treffen sich als ihr Vater stirbt, nach langen Jahren wieder. Der Vater hinterlässt ihnen eine sagenhaft wertvolle Briefmarkensammlung. Die Brüder wissen dies zunächst jedoch nicht, und wollen sie loswerden. Als sie es herausfinden, wird ihnen klar, dass sie ihren Vater gar nicht gut kannten.
Regie: Krzysztof Kieślowski (PL 1989, 57 Min. OmeU). Im Rahmen der Ausstellung „100 Jahre Polen. Kleine Bilder mit großen Geschichten“

19 Uhr | Residenzschloss Darmstadt (Zugang über den Karolinenplatz) | Eintritt frei
www.deutsches-polen-institut.de
Ausstellung Öffnungszeiten: Mo – Do 9 bis 17 Uhr, Fr 9 bis 13 Uhr