Inspiration

Di. 19.3. | 2. Komische Nacht Darmstadt an fünf Locations

Fünf Comedians treten in einer kleinen Rundreise gemeinsam an fünf Locations auf.

Archie Clapp

Er verdankt seinem Geburtsland England den trockenen Humor und seinen Artisteneltern die Liebe zur Bühne. In seinen Stand-ups nimmt er das Publikum mit in das bewegte Leben eines Neuköllner Komikers.

 

Benni Stark

Er war in seiner Jugendzeit in einer Gang, kommt aus dem Halbghetto und wurde erfolgreich bei der Logopädin therapiert. Nach dem Zivildienst kam die Ausbildung zum Herrenausstatter. Benni ist kein normaler Herrenausstatter, er ist Herrenausstatter aus Leidenschaft. Täglichen Facetten des Shoppengehens haben ihn und sein Programm geprägt.

Costa Meronianakis

Als Grieche wurde man früher als Erfinder der Demokratie gehuldigt, heute wird man als Euro-Schnorrer abgestempelt. Costa kann ein Lied davon singen (nämlich Papa don´t preach). Dabei wird er nicht müde uns seinen schwierigen Nachnamen näher zu bringen und die Deutschen zu besseren Tänzern zu machen!

Marius Jung

Aufgewachsen im Rheinland, liefert der „Soul-Comedian“ amüsante, tiefgründige Einblicke ins Leben eines „Maximalpigmentierten“ unter weißen Deutschen. Weder liegt ihm Polemik, noch jammert er gern – lieber geht er ethische Fragen in seiner ureigenen Mixtur aus leichtfüßigem Witz und schwarzem (sic!) Humor an.

Niko Formanek

Niko erzählt vom wirklichen Leben. Es geht um die täglichen Peinlichkeiten und Katastrophen, die Männer auslösen. Vor allem Männer wie Niko, der mehr als 30 Jahre mit der gleichen Frau zusammenlebt, Kinder in die Welt gesetzt hat und versucht, seine tägliche Überforderung mit Improvisation, Naivität und männlicher Überheblichkeit in den Griff zu bekommen.

Einlass ab etwa 18 Uhr | Folgende Darmstädter Locations sind mit dabei: Hacienda | halbNeun Theater | Oberwaldhaus | Restaurant Bockshaut | Restaurant Stadt Heidelberg | Tickests kosten ab 20,90 Euro | Mehr Infos unter www.komische-nacht.de