Inspiration

ab 20.11. | Die schönste Zeit gemeinsam erleben!

Darmstädter Weihnachtsmarkt beginnt eine Woche früher

Am Montag, 20. November um 18.15 Uhr wird der Darmstädter Weihnachtsmarkt von Stadtkämmerer André Schellenberg auf dem Marktplatz eröffnet. Unterstützung erhält er dabei von Darmstadts neuer Glühweinprinzessin. Geplant ist wieder, dass das beliebte Format „Darmstadts Stimmen zum Klingen bringen“ die Eröffnung stimmgewaltig unterstützt. Jeden Sonntag (ab 3.12.) um 16 Uhr wird der Darmstädter Sänger Tobi Vorwerk wieder mit allen Anwesenden auf dem Marktplatz internationale Weihnachtslieder singen. Bürgermeister Rafael Reißer eröffnet den Weihnachtsmarkt für Kinder am 21. November um 17 Uhr. Traditionell dabei: Die „Schulspatzen“ der Elly-Heuss-Knapp-Schule. Erstmals gibt es mittwochs ein interaktives Weihnachtskinderquiz mit den Quizmastern von exQuizit, jeden Dienstag ist Kinderprogramm auf der Weihnachtsmarktbühne ab 17 Uhr.

Neu im Programm ist das Weihnachtsquiz von exQuizit für Alle! Jeden Freitag (ab 1.12., 18 Uhr) gibt es viel Spaß beim gemeinsamen Quizzen – anschließend (ab 19 Uhr) gibt es Live-Musik auf der Weihnachtsmarktbühne. Am 15.12. in der Zeit von 18 – 21 Uhr gibt es erstmals den „vielbunten Freitag“, mit regenbogenbuntem Programm der queeren Community. Am Samstag den 9.12. (18 bis 18.45 Uhr) spielt das klassische Quartett Narscha, das auf Koreanisch „zum Himmel fliegen“ bedeutet. Am Samstag den 23.12. endet der Weihnachtsmarkt mit einem letzten „Darmstadts Stimmen zum Klingen bringen“, dem Weihnachtsquiz und ab 19 Uhr Robert Colina & Band.

Die Stände der Partnerstädte – abwechselnd aus Lettland, Ungarn, Polen und der Schweiz – bieten Kunsthandwerk und kulinarischen Köstlichkeiten aus ihren Städten an.

Ein weiterer Schauplatz des bunten Weihnachtsmarkttreibens ist unter dem Titel „Heiligs Blechle“ der Food-truck-Weihnachtsmarkt im City Carree mit abwechlungsreichem Kulturprogramm. Neu dort ist der „Queere Mittwoch“ von vielbunt e.V. und der Darmstädter Aidshilfe.

Das vollständige Programm gibt es hier

und im Darmstadt Shop am Luisenplatz erhältlich oder
unter www.weihnachten-in-darmstadt.de.

Öffnungszeiten

20. November bis zum 23. Dezember:

Montag bis Donnerstag von 10.30 bis 21.30 Uhr | Freitag und Samstag 10.30 bis 22 Uhr | Sonntag 11.30 Uhr bis 21.30 Uhr | Totensonntag (26.11.) bleibt der Weihnachtsmarkt geschlossen