Inspiration

7.3. – 29.4. | Ich sehe Was(ser), was du nicht siehst – Virtuelles Wasser

Sonderausstellung im EXPERIMINTA ScienceCenter

Knapp 120 Liter Wasser benötigt jeder von uns täglich zum Waschen, Kochen oder Zähneputzen. Dazu kommen allerdings noch circa 4.000 Liter sogenanntes „virtuelles Wasser“ für die Produktion von Lebensmitteln, Kleidung und Gebrauchsgegenständen.

Die Sonderausstellung im EXPERIMINTA ScienceCenter erzählt die Geschichten dieser Produkte. Ob Rosen, Fleisch, Tomaten, Papier, Baumwolle oder Kaffee – für vieles, was wir täglich brauchen, wird Wasser benötigt, besonders, wenn Produkte nach Deutschland importiert werden.
Auf spielerische Weise erklärt die Ausstellung, wie und wo die großen Mengen an virtuellem Wasser entstehen und welchen Einfluss unser Konsum auf andere Länder haben kann. Die interaktiven Exponate  laden spielerisch dazu ein, sich mit der Thematik zu beschäftigen. Hier kann man herausfinden wie viel Wasser im Lieblingssteak steckt und über die Wassermenge in einem T-Shirt staunen!

Der Besuch der Sonderausstellung ist im Eintrittspreis inbegriffen.
EXPERIMINTA ScienceCenter | Hamburger Allee 22-24 | Frankfurt am Main
Preise: Erwachsene 9 Euro, Kinder 6 Euro, Familie 21 Euro | Tel. 069 - 713 79 69-0
www.experiminta.de