Inspiration

68. Darmstädter Heinerfest | Das vielfältigste Innenstadtfest Deutschlands vom 28. Juni – 2. Juli

Der Aufforderung „Kommt alle!“ folgen jedes Jahr mehrere hunderttausend Besucher aus Nah und Fern

Jeder ist willkommen bei den 170 kostenlosen Kulturveranstaltungen. Ein attraktives Heinerfest-Ticket bringt die Menschen schnell und preisgünstig zum riesigen Festgelände, wo Kultur, Karussells und Kulinarisches aus aller Welt locken. Viele Jubiläen wollen wir beim Lieblingsfest der Heiner in diesem Jahr feiern: Dazu gehören die 60-jährige Partnerschaft mit Alkmaar (Holland) und Troyes (Frankreich), das 50-jährige Jubiläum mit unserer österreichischen Partnerstadt Graz und 30 Jahre Płock in Polen.Wolfgang Koehler, der sein erstes Heinerfest im vergangenen Jahr als Heinerfest Präsident mit Bravour bestanden hat, ist stolz darauf, dass das „Heinerfest ein echtes Bürgerfest ist und vom ehrenamtlichen Engagement lebt.“

 

Mehr als 200 Schausteller reisen aus ganz Deutschland mit neuen Fahrgeschäften an. Dazu gehören u.a. der „Voodoo Jumper“ mit sensationellen Feuer-und Lichteffekten oder „Jules Verne Tower“, der höchste mobile Riesenkettenflieger der Welt. Auch in diesem Jahr schlägt das Herz des Heinerfests wieder auf dem Friedensplatz. Hier verwöhnen Darmstadts Partnerstädte und hessische Gastronomen im beliebten AlleWeltTreff die Besucher mit Kultur und Kulinarik. Seemannslieder aus Alkmaar, Alpenrock aus Graz mit Dominik Ofner, farbenfrohe Folklore aus Płock, das Schwyzerörgeli-Quartett aus Saanen-Gstaad oder die legendäre Dragqueen-Show: dies sind nur ein paar kulturelle Highlights auf der AlleWeltTreff-Bühne. Musik ist in der ganzen Stadt zu hören: Der Ponyhof gastiert im Jugendstilbad, und die Krone und Piazza sind mit szenebekannten DJs und Live-Acts dabei. Auf sieben LiveBühnen wird ein vielfältiges mitreißendes Musik- und Tanzprogramm geboten. Einmalig ist auch das anspruchsvolle Klassikprogramm: Im darmstadtium ist die Merck-Orchesterwerkstatt zu Gast, in der Stadtkirche gibt es ein großes Heinerfestkonzert mit der Kantorei, und junge, mehrfach ausgezeichnete musikalische Ausnahmetalente verblüffen mit ihrem Können. Doch damit nicht genug: Der illuminierte Herrngarten lädt allabendlich zu Konzerten, Kinder können sich beim nostalgischen Kinderfest vergnügen, es gibt Jazz und Mundart für die Großen und Zirkus und Straßentheater für die gesamte Familie.

Das gesamte Programm gibt es hier im Heft oder unter www.darmstaedterheinerfest.de

 

HeinerfestTicket für alle fünf Tage

Besucher des Heinerfests (28.6. - 2.7.2018) fahren mit Bussen und Bahnen wieder bequem und preiswert. Dafür sorgen das günstige HeinerfestTicket und zusätzliche Fahrten.
Das preiswerte HeinerfestTicket gilt für bis zu fünf Personen an fünf Tagen für das jeweilige Tarifgebiet für beliebig viele Fahrten. Wer in der Stadt Darmstadt oder der näheren Umgebung wie Erzhausen, Griesheim, Pfungstadt, Mühltal, Ober-Ramstadt, Roßdorf, Messel oder Weiterstadt (Tarifgebiet 40) unterwegs ist, zahlt für das HeinerfestTicket 13 Euro. Für das gesamte DADINA-Gebiet (Tarifgebiete 39, 40 und 41) beträgt der Preis 18,50 Euro. Erhältlich sind die Fahrkarten an den üblichen RMV-Vorverkaufsstellen.

Auskunft und weitere Informationen: Für weitere Auskünfte und einen genauen Fahrplan, wenden Sie sich an die DADINA-Geschäftsstelle (0 61 51 - 36 05 10) oder die RMV-Mobilitätszentrale Darmstadt am Hauptbahnhof (0 61 51 - 36 05 151). HEAG mobilo Kundenzentrum am Luisenplatz 6 (0 61 51 - 709 - 41 68)