Inspiration

13.6. bis 1.9. | Schriftsteller

Ausstellung mit 50 Portraits polnischer Schriftsteller

Das Porträt gehört zu den ältesten Themen der polnischen Fotografie. Der Fotograf Krzysztof Gierałtowski, geboren 1938 in Warschau, artikuliert darin seine individuelle Künstlerhandschrift – drückt den Portraits seinen eigenen Stempel auf.

Die Darmstädter Ausstellung zeigt 50 Farb- und Schwarzweiß-Aufnahmen von polnischen Schriftstellerinnen und Schriftstellern. Die Bilder zeigen unter anderem die polnischen Nobelpreisträger Wisława Szymborska und Czesław Miłosz, sowie zahlreiche Autorinnen und Autoren des 20. und 21. Jahrhunderts, die eine wichtige Rolle in der polnischen und europäischen Literatur spielen oder spielten. Gierałtowski ist einer der bedeutendsten zeitgenössischen Fotografen in Polen und gehört zu den großen Namen der europäischen Porträtfotografie.

Ausstellungseröffnung in Anwesenheit des Künstlers am Do. 13.6. um 18 Uhr

Deutsches Polen-Institut, Residenzschloss | Marktplatz 15 | Darmstadt
Öffnungszeiten: Mo.-Do. 9-17 Uhr, Fr. 9-13 Uhr | www.deutsches-polen-institut.de